Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25


Peter Zajicek


Mara Zambieri


Lawrence Zazzo


Thomas Zehetmair


Norbert Zeilberger


Christian Zenker


Monika Zerbe


Justus Zeyen


Zheng Zhou


Richard Zielinski


Ruth Ziesak


Wolfgang Zimmerl


Rainer Zipperling


Reinhard Zmöling


Susanne Zöllinger


Zürcher Kammerorchester


Zürcher Kammerorchester

Zürcher Kammerorchester

Das Zürcher Kammerorchester wurde vor mehr als 50 Jahren durch Edmond de Stoutz gegründet. Eine vielseitige Konzerttätigkeit führte das Ensemble in die großen Musikzentren Europas, Amerikas und Asiens und zu zahlreichen Musikfestspielen. In Zürich, wo das Orchester die Mehrzahl seiner Konzerte bestreitet, hat die Gesellschaft der Freunde des ZKO ihren Sitz.
Im Repertoire des Zürcher Kammerorchesters finden sich neben den wichtigsten Werken aus Barock, Klassik Romantik und klassischer Moderne auch Raritäten sowie Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Die Zusammenarbeit mit großen Virtuosen hat das künstlerische Profil des Zürcher Kammerorchesters geprägt. Waren es in der Vergangenheit Künstler wie Arturo Benedetto Michelangeli, Claudio Arrau, Henryk Szeryng Teresa Berganza, Lord Yehudi Menuhin und Maurice André, so sind es in jüngerger Zeit Namen wie Kathleen Battle, James Galway und Mischa Maiski. Seit Beginn der Saison 1996/97 ist Howard Griffiths künstlerischer Leiter des Ensembles.