Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Mara Mastalir


Eleni Matos


Angie Mautz


Johannes Leopold Mayer


Gudrun Mayer


Alexander Josef Mayr


Wolfgang Mayrhofer


Enrique Mazzola


James McChesney


Paul McCreesh


William McDonald


William McDonald


Janis McKay


Siphiwe McKenzie


Rita Medjimorec


Mei Duo


Tobias Meissl


Johannes Meissl


Manuel Mendana


Mendelssohn Trio Berlin


Felix Mendessohn-Bartholy


Yehudi Menuhin


Meran Quartett


META 4


Gundelind Micko


Manuel Mendana



Manuel Mendaña, aus Madrid stammender Tenor, studierte an der Musikhochschule seiner Heimatstadt und bildete sich weiter bei Delmira Olivera, Helena Lazarska und Gerhart Kahry. Er war Preisträger beim Gesangswettbewerb des Spanischen Kulturministeriums und erhielt ein Stipendium des Spanischen Außenministeriums zur Opernausbildung an der Wiener Musikhochschule.
Sein Repertoire umfaßt Oratorien und Messen von Buxtehude, Bach, den Wiener Klassikern, Mendelssohn-Bartholdy und Rossini, sowie Opernpartien von Monteverdi, Mozart sowie italienischen und französischen Komponisten des 19. Jahrhunderts.