Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Gerald Pachinger


Pacific Quartet Vienna


Ian Page


Anna Maria Pammer


Terence M. Pamplin


Young-Choon Park


Giorgio Paronuzzi


Roberto Paternostro


Steven Paul


Kersten Paulsen


Albin Paulus


Paxos Quartett


Roman Payer


Barbara Payha


Richard Todd Payne


Péchés de Jeunesse


Marcus Pelz


Boris Pergamenschikow


Alfredo Perl


Marco Pesci


Marlis Petersen


Petersen Quartett


Patricia Petibon


Petit Trianon


Radmilo Petrovic


Steven Paul



Der aus Atlanta stammende STEVEN PAUL studierte in Columbia, Yale und an der Harvard Law School und promovierte am King's College, Cambridge, mit einer Dissertation über "Witz und Humor in der Musik Haydns". Er studierte außerdem Flöte an der Juillard School in New York. Als professioneller Musiker ist er mit Orchestern und Kammermusikensembles in Amerika und Europa aufgetreten.Seine Karriere in der Schallplattenindustrie begann in New York bei CBS Masterworks. Nach seiner Promotion ging er zur Deutschen Grammophon Gesellschaft in Hamburg, seit 1992 ist er ebendort Vizepräsident von Sony Classical. Für seine Tätigkeit als Produzent erhielt Steven Paul mehrere Auszeichnungen, u. a. einen "Grammy" für die Aufnahme der Händel-Oper "Semele" im Jahr 1994.Daneben hält er Vorträge bei internationalen Haydn-Konferenzen, an Universitäten in Amerika, Großbritannien und Deutschland und schreibt Artikel für Fachzeitschriften sowie Beiträge für Rundfunkstationen in den USA, BBC, Deutschlandfunk und NDR.