Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Montserrat Caballe


Camerata Köln


Camerata Salzburg


Camesina Quartett


Capella Augustina


Capella Leopoldina


Cappella Gabetta


Cappella Istropolitana


Renaud Capucon


Jenni Carbough


Aaron Carpene


casalQuartett


Miguelangelo Cavalcanti


Max Emanuel Cencic


Tilly Cernitori


Chamber Ensemble of Classical Opera


Corinne Chapelle


Corinne Chapelle


Isabel Charisius


Kyoung Cho


Won Cho


Choir of the Enlightenment


Chor der Bergkirche


Chor des BG, BRG und BORG Eisenstadt Kurzwiese (Einstudierung Karin Starkl)


Chor des russischen Patriarchats


Jenni Carbough



Jenni Carbaugh beendet gerade ihre Gesangsausbildung an der University of Illinois in Champaign-Urbana. Auf der Bühne hatte sie Erfolg in La Bohéme" und "Zauberflöte". In Deutschland debütierte sie 1997 als "Violetta" in Verdis "La Traviata". Ebenso war sie als Sopransolistin in "Ein Deutsches Requiem" von Johannes Brahms mit dem Orchester der University of Illinois zu hören."