Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Linda Mabbs


Scott MacAllister


Jamie MacDougall


Sir Charles Mackerras


Neil Mackie


Mahler Chamber Orchestra


Gustav Mahler Quartett


Stephan Mai


Oleg Maisenberg


Mischa Maisky


Igor Malinovsky


Christopher Maltman


Orfeo Mandozzi


David B. Mannell


Johannes Mannov


Christian Mannsberger


Susan Manoff


Jonathan Manson


Catherine Manson


Vasile Marian


Sir Neville Marriner


Fredrick Martell


Catherine Martin


Andrea Martin


Erich Pawlik Mascal


Fredrick Martell



Der Tenor Fredrick Martell studierte an der Murray State University in Kentucky und an der University of Illinois. Sein Operndebut gab er als Tamino in der Zauberflöte" an der Florida Opera. Als Mitglied des New York Opera Projects sowie als Gast in anderen Opernhäusern hat er sich ein breitgefächertes Repertoire aufgebaut. Sein Europadebut gab er 1994 beim Münchner Biennale Festival. Herr Martell wirkte bei den Bregenzer Festspielen 1997 in "Porgy and Bess" mit und wird im Oktober 1998 bei den Londoner Proms in der Royal Albert Hall zu hören sein."