Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Gerald Pachinger


Pacific Quartet Vienna


Ian Page


Anna Maria Pammer


Terence M. Pamplin


Young-Choon Park


Giorgio Paronuzzi


Roberto Paternostro


Steven Paul


Kersten Paulsen


Albin Paulus


Paxos Quartett


Roman Payer


Barbara Payha


Richard Todd Payne


Péchés de Jeunesse


Marcus Pelz


Boris Pergamenschikow


Alfredo Perl


Marco Pesci


Marlis Petersen


Petersen Quartett


Patricia Petibon


Petit Trianon


Radmilo Petrovic


Marcus Pelz



Markus Pelz wurde in Stuttgart geboren. 1988-95 Studium Sologesang am Konservatorium der Stadt Wien bei KS Fritz Uhl, Margarete Zimmermann, KS Gert Nienstedt und Sebastian Vittucci. Diplom mit Auszeichnung. Ab 1989 Studium in der Lied- und Oratoriumklasse von David Lutz. 1993 Diplom mit einstimmiger Auszeichnung. 1991-95 Opernschule der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. 1995 Diplom in Musikdramatischer Darstellung. Weitere Gesangs- und Interpretationsstudien bei KS Walter Berry und Simon Baddi.
1992 erste Bühnenerfolge am Landestheater St.Pölten und 1994 mit der Neuen Oper Wien. Auftritte in Spanien, Portugal, Tschechien, Slovakei, Deutschland, Österreich, Italien und Thailand. 1995 Mitwirkung als Baßsolist bei der Matthäus-Passion und der Hohen Messe in h-moll von Johann Sebastian Bach im Großen Musikvereinssaal, sowie in Dave Brubecks Oratorium La Fiesta de la Posada im Großen Konzerthaussaal in Wien. Seit 1993 diverse Radioaufnahmen des ORF mit Messen und Liedern, u.a. als Gesangssolist bei der Fernsehübertragung von ORF und ZDF zu Weihnachten 1993 Licht ins Dunkel". Im Jahre 1995 erhielt er ein Engagement als Solist an die Wiener Kammeroper. Seit September 1998 ist Marcus Pelz als Solist an der Wiener Staatsoper engagiert. Er wirkte bei vielen Festivals mit (u.a. Linzer Brucknerfestspiele und Händel-Festspiele in Halle) und trat als Konzert- und Liedsänger in fast allen europäischen Ländern auf." Im Jahr 2000 führte ihn eine Tournee nach Japan.