Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Sherri Phelps


Phoenix Baroque Austria


Piccolo Concerto Wien


Ulrike Pichler-Steffen


Regina Picker


Alexander Zbigniew Pinderak


Trevor Pinnock


Johann Pinter


Martin Piskorski


Renate Pitscheider


PKF - Prague Philharmonia


Robert Pobitschka


Helga Pöcherstorfer


Polnische Kammerphilharmonie


Beate Maria Pomberger


Gerhard Potzmann


Prager Kammerorchester


Elisabeth Pratscher


Christoph Pregarien


Ján Prievozník


Prima la Musica


Sonia Prina


Meinhard Prinz


Johannes Prinz


Projektchor "Lobgesang"


Gerhard Potzmann



wurde in Fürstenfeld geboren und studierte bei Prof. F. Fuchs am Joseph-Haydn-Konservatorium und an der Musikhochschschule Graz. 1989 legte er die Lehrbefähigungsprüfung und 1993 das Konzertdiplom mit Auszeichnung ab. Im Jahr darauf konnte er das Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Mag. art. abschließen. Weitere musikalische Anregungen erhielt er bei Meisterkursen von Sabine Mayer und Prof. A. Brandhofer.
Gerhard Potzmann ist Mitglied des Grazer Bläsersextetts mit Schwerpunkt auf klassischer und zeitgenössischer Bläsermusik, beweist seine musikalische Vielseitigkeit aber auch durch die Gründung der Spielmusik Potzmann, einem Ensemble, das sich erfolgreich der Pflege traditioneller Volksmusik widmet. Auftritte mit den Grazer Instrumentalisten und dem Orchester der Seefestspiele Mörbisch, Rundfunkaufnahmen sowie solistische und verschiedenste kammermusikalische Aktivitäten in Österreich (u.a. Steir. Herbst, Klangbogen Wien), Italien, Schweiz, Deutschland, Slowenien und Norwegen ergänzen seine musikalischen Tätigkeiten.
Der Künstler ist Widmungsträger von zeitgenössischen Solostücken und Kammermusikwerken (Strobl, Mayer, Wiefler, Zebinger u.a.).