Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Prälat Martin Sack


Fatma Said


Olatz Saitua-Iribar


Valerie Sajdik


Miriam Sajonz


Salzburger Hofmusik


Klemens Sander


Sänger und Schauspieler


Sänger und Schauspieler


Jordi Savall


Savaria Symphonieorchester Szombathely


Sax Quadrat


Woody Schabata


Woody Schabate


Tobias Schabel


Michael Schade


Markus Schäfer


Andreas Schagerl


Erich Schagerl


Anton Scharinger


Heinrich Schiff


Michael Schilhan


Markus Schirmer


Ragna Schirmer


Alexander Schmalcz


Woody Schabate



WOODY SCHABATA wurde 1955 in Wien geboren. Er studierte an der Musikhochschule in Wien sowie am Konservatorium und in Oberlin/Ohio.
Von 1978 bis 1987 war Schabata Mitglied des Vienna Art Orchestra. Seit 1982 ist er erster Percussionist der Vereinigten Bühnen Wien und ebenfalls 1982 ging er mit der Ersten Allgemeinen Verunsicherung auf Tournee. 1984/85 folgte eine Tournee mit Ernst Jandl. Im Jahre 1987 war er Solist bei den Wiener Symphonikern - Sense - VAO und bekam einen Kompositionsauftrag der Wiener Festwochen für das Ensemble Kontrapunkte. Zwei Jahre später, 1989, gründete Schabata ein literarisch-musikalisches Trio (Henisch, Schabata, Zinkl). 1990 bekam er einen weiteren Kompositionsauftrag zur Eröffnung des Haas-Hauses. Im gleichen Jahr gab er in Wien ein Konzert mit Joe Zawinul, mit welchem er auch 1993 bei der Linzer Klangwolke" als Marimbasolist zu hören war. 1994/95 startete er mit Roland Batik eine Tournee, welche ihn u.a. ins Wiener Konzerthaus und ins Brucknerhaus führte. Noch im gleichen Jahr ging er mit P. Henisch & H. Zinkl auf Deutschland-Tournee und war beim Konzert mit Dave Brubeck im Wiener Konzerthaus zu sehen.
Discography: 1979 "Jessas Na" VAO, 1982 "Suite for the Green Eighties" VAO, 1983 "From No Time to Rage Time" VAO, 1984 "The Minimalism of Erik Satie" VAO, 1984 "Bist Eulen" mit Ernst Jandl, 1985 "A Notation in a Perpetual Motion" VAO, 1986 "Jazzbühne Berlin '85" VAO, 1986 "May-Rimba" Woody Schabata, 1987 "Swiss Swing" VAO, 1993 "Penladom" mit St. Aschböck & Bummi Fian, 1993 "Wegwärts von Wien" mit P. Henisch & H. Zinkl, 1994 "Latter Day" Art of Brass, 1994 "La Belle et la Bête" VAO, 1994 "Batik plays Batik" mit R. Batik & H. Werkl, 1996 "Bridges" mit R. Batik & H. Werkl"