Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Norman Shankle


Wayne Shepperd


Norman Shetler


Shido Kinderchor


Minna Re Shin


Heinz Sichrovsky


Adrine Simonian


Singkreis Leithaprodersdorf


Wilhelm Sinkovicz


Sirinu


Bo Skovhus


Baiba Skride


Jennifer Smith


Frank Sobotta


Viviana Sofronitsky


Giovanni Sollima


Uwe Sommer


Saulius Sondeckis


Charles Spencer


Andreas Spering


Spielmusik Schönfeldinger


Sprecher


Eremitage St. Petersburg


St. Vitus Chor Kleinhöflein


Siobhan Stagg


Shido Kinderchor

Chor Shido Kinderchor

Am 5. Juni 1991 wurde der dem Shido Musik Hall zugehörgen Kinderchor etabliert. Die Kinder kommen aus dem Umgebung. Im Jahr 1998 gewann der Chor beim Landeskinderchorwettbewerb die Diploma, im Jahr 2000 den Goldenpreis beim Miyanaka-Juniorchorwettbewerb. Im Jahr 1996 und 2001 besuchte der Chor die Schwesterstadt von Sanuki, Eisenstadt und gab die Konzerte, welche mit Begeisterung und ausgezeichneten Kritiken bewertet worden waren. Im Rahmen des Jubiläums für das 10. Konzert des Chors wurde das Werk "Stabat mater" von Pergoresi aufgeführt. Das selbe Stück hat der Chor mit der Haydn Akademie im Jahr 2005 anlässlich des Haydn Festivals in Sanuki gesungen und war ein großer Erfolg. Die Chorleiterin Keiko Kinoshita, Pianistin Mazumi Ayano, Leiterin Rika Kunikata und der Intendant Hiroshi Okada leiten den Chor seit 1995.