Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Raffaella Milanesi


Giorgia Milanesi


Marlin Miller


Helmut Stefan Milletich


Minsk Orchestra


Mischa Maisky Trio


Mitglieder des Kammerorchester Basel


Mitglieder des Staatsopernchors


Stephan Möller


Luca Monti


Dale Morehouse


Xavier Moreno


Joachim Moser


Anne Moses


Don V Moses


Moskauer Akademie


Moskauer Viruosen


Mozart Ensemble der Wiener Volksoper


Mozart Quartett Wien


Mozarteum Quartett


Mozarteumorchester Salzburg


Giuseppe Mulé


Petra Müllejans


Thomas Müller


Othmar Müller


Mozart Quartett Wien

Ensemble Mozart Quartett Wien

Monika Jarecka, 1.Violine
Karolina Szymbara, 2.Violine
Wei-Ya Lin, Viola
Christof Lintenberger, Cello

Während eines Sommerkurses in Polen fanden sich 1995 auf Anregung ihres späteren Lehrers und Mentors, Fritz Haendschke, vier Musikstudenten zusammen, um gemeinsam Kammermusik zu machen. In weiterer Folge haben sie ihr Repertoire unter der Anleitung von Wolfgang Klos, Michael Schnitzler und Johannes Meissl an der Musikuniversität Wien vervollkommnet und erweitert. Nach Auftritten bei den Kammermusikwochen 1995, 1996, 1997 in Sibratsfall, Vorarlberg und in der Mattheiser Sommerakademie in Bad Sobernheim 1997, bei der sie zusammen mit dem berühmten Klarinettisten Ralph Manno auftraten, wurde ihnen von der Presse, von Publikum und Lehrerschaft höchste Anerkennung zuerkannt. Es folgten Konzertauftritte in Österreich, Deutschland, Italien und Polen, die beachtliche Erfolge erzielt haben.