Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Con Amore


Con Moto


Con Tempo String Quartet


Concentus Musicus


Concentus Vocalis


Concerto Köln


Concilium Musicum Wien


Consort Polyhymnia Alte Universität Wien


Mirijam Contzen


Manuela Costa


Corinna Crome


Lucy Crowe


Laurence Cummings


Alan Curtis


Consort Polyhymnia Alte Universität Wien

Ensemble Consort Polyhymnia Alte Universität Wien

Das Consort Polyhymnia Alte Universität Wien entstand im Jahre 2000 zunächst aus dem Wunsch heraus, kleinere kirchenmusikalische Werke Haydns und Mozarts der damaligen Praxis gemäß in ursprünglicher Kleinstbesetzung aufzuführen. In weiterer Folge entwickelte sich die Idee, die Kompositionen mit originalem Instrumentarium zu erarbeiten. Die Bandbreite reicht dabei von Werken des Barocks über die Wiener Klassik bis hin zur Romantik, wobei auch ein Akzent auf Musikstücken der Moderne liegt. Professionalität jedes einzelnen Ensemblemitglieds sowie das Wissen um die Aufführungspraxis der verschiedenen Musikepochen gilt als Grundvoraussetzung für die gemeinsame Arbeit und so konnten Musiker gewonnen werden, die aufgrund ihrer Ensembletätigkeit in Wiens Originalklangkörpern wie dem Consentus Musicus Wien und der Wiener Akademie über jahrelange Erfahrung verfügen. Die bisherige Arbeit des Consorts umfasst neben Werken Haydns und Mozarts vor allem auch Werke von J.S.Bach. Das Ensemble hat bereits Haydns „Kleine Orgelsolomesse“ sowie Mozarts „Kleine kirchenmusikalische Kostbarkeiten“ auf CD eingespielt.