Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Linda Mabbs


Scott MacAllister


Jamie MacDougall


Sir Charles Mackerras


Neil Mackie


Mahler Chamber Orchestra


Gustav Mahler Quartett


Stephan Mai


Oleg Maisenberg


Mischa Maisky


Igor Malinovsky


Christopher Maltman


Orfeo Mandozzi


David B. Mannell


Johannes Mannov


Christian Mannsberger


Susan Manoff


Jonathan Manson


Catherine Manson


Vasile Marian


Sir Neville Marriner


Fredrick Martell


Catherine Martin


Andrea Martin


Erich Pawlik Mascal


Gustav Mahler Quartett

Ensemble Gustav Mahler Quartett

Das Gustav Mahler Streichquartett wurde 1990 von Bernhard Biberauer, Primgeiger der Wiener Philharmoniker, gegründet, und konzertiert in seiner heutigen Besetzung seit 1996. Auch Marian Lesko, 2. Violine (Wiener Philharmoniker), Peter Sagaischek, Viola (Solobratschist, Wiener Volksoper) und Nikolaus Straka, Violoncello (Substitut, Wiener Philharmoniker) widmen sich neben ihrer intensiven Orchestertätigkeit mit großer Begeisterung der Kammermusik.

Ihr Repertoire reicht von den klassischen Streichquartetten Haydn und Mozarts über die romantische Literatur, bis hin zu Werken der Gegenwart. In der Programmgestaltung des Ensembles spiegeln sich sowohl die Leidenschaft für slawische Musik, als auch der Kontakt zu heimischen zeitgenössischen Komponisten wieder. Immer wieder sucht das Ensemble auch die Begegnung mit verschiedenen Künstlern und bereichert sich selbst und die Zuhörer durch diese Erfahrungen. Neben zahlreichen Konzerten im In- und Ausland dokumentierte das Gustav Mahler Quartett seine Arbeit auch bei diversen CD Produktionen.

Bernhard Biberauer
wurde 1964 in Kirchdorf bei Krems geboren und erhielt im Alter von fünf Jahren von seiner Mutter den ersten Violinunterricht. 1974 begann er sein Studium bei Prof. Alfred Staar. 1977 machte er beim österreichischen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und 1980 beim „Dr. Karl Böhm Wettbewerb“ der Wiener Philharmoniker jeweils den ersten Preis. Seit 1984 ist Bernhard Biberauer als Primgeiger im Orchester der Wr. Staatsoper engagiert und seit 1987 Mitglied der Wiener Philharmoniker. Im Jahr 1990 gründete er das „Gustav Mahler Quartett“.

Marian Lesko
wurde 1969 in der Slowakei geboren und erhielt den ersten Violinunterricht im Alter von sechs Jahren. Er studierte bei Prof. Bohumil Urban und Prof. Antonin Moravec an der Universität für Musik in Prag, ehe er nach Wien übersiedelte um bei den berühmten Violinpädagogen Franz Samohyl und Alfred Staar seine Studien fortzusetzen. Seit 1996 ist er Mitglied im Orchester der Wiener Staatsoper und im Jahr 2000 wurde er in den Verein der Wiener Philharmoniker aufgenommen. Marian Lesko ist seit 1998 der zweite Geiger des „Gustav Mahler Quartetts“.

Peter Sagaischek
wurde 1965 in Wien geboren und studierte Violine bei Prof. Rainer Küchl an der Universität für Musik in Wien.1989 begann er sein Violastudium bei Prof. Alfred Staar. Im Jahr darauf wurde er an die Wiener Volksoper engagiert, wo er drei Jahre später zum Solobratschisten avancierte. Sagaischek ist als Solist und Kammermusiker in Europa, Asien und den USA tätig und ist von Beginn an Mitglied des Gustav Mahler Quartetts und des „Trio Plus Wien“.

Nikolaus Straka
wurde 1971 in Wien geboren und erhielt seinen ersten Cellounterricht von Prof. Gerhard Kaufmann. 1987 begann er sein Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Wolfgang Herzer. 1995 studierte er bei Harvey Shapiro an der Juilliard School in New York, ehe er 1997 sein Studium in Wien mit ausgezeichnetem Erfolg beendete. Seit 1991 ist Nikolaus Straka als freier Musiker u.a. im Orchester der Wiener Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern tätig. Seine intensive solistische und kammermusikalische Tätigkeit, u.a. als Mitglied des „Gustav Mahler Quartetts“ und des “Trio Plus Wien“ führte ihn in viele Länder Europas, in die USA und nach Asien.

Gustav Mahler Quartett










Autor: Mersich