Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Raffaella Milanesi


Giorgia Milanesi


Marlin Miller


Helmut Stefan Milletich


Minsk Orchestra


Mischa Maisky Trio


Mitglieder des Kammerorchester Basel


Mitglieder des Staatsopernchors


Stephan Möller


Luca Monti


Dale Morehouse


Xavier Moreno


Joachim Moser


Anne Moses


Don V Moses


Moskauer Akademie


Moskauer Viruosen


Mozart Ensemble der Wiener Volksoper


Mozart Quartett Wien


Mozarteum Quartett


Mozarteumorchester Salzburg


Giuseppe Mulé


Petra Müllejans


Thomas Müller


Othmar Müller


Joachim Moser

Solo-Künstler , Tenor

geboren in Kittsee im Burgenland. Als Kind war er bei den Wiener Sängerknaben. Nach seiner Ausbildung zum Typografiker beginnt Joachim Moser sich für klassischen Gesang zu interessieren. Inspiriert wurde er von Prof. Martti Föhr, Abteilungsleiter am Franz-Schubert-Konservatorium in Wien. Seit 1995 übernimmt er erste kleine Solorollen bei den Seefestspielen Mörbisch und der Neuen Oper Wien. Er wird in die Opernklasse des Konservatoriums der Stadt Wien aufgenommen, die er 1998 mit Auszeichnung abschließt. 1996 singt er seine erste große Opernpartie: Den Hoffmann in Hoffmanns Erzählungen" von Offenbach in der Wiener Kammeroper. Seitdem trat er im Stadttheater Baden, im Musical "Moses" im Römersteinbruch St.Margarethen, im Wiener Auersperg-Theater und an der Wiener Volksoper auf. Mit der Wiener Kammeroper und dem Stadttheater Baden unternimmt er Japnan-, Deutschland- und Schweiztourneen. Im Jahre 1997 wurde er doppelter Hauptpreisträger beim Nico-Dostal-Gesangswettbewerb. Neben Konzerten stehen vor allem Oper und Operette, aber auch Musical und Gospel auf dem Programm von Joachim Moser."