Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Sherri Phelps


Phoenix Baroque Austria


Piccolo Concerto Wien


Ulrike Pichler-Steffen


Regina Picker


Alexander Zbigniew Pinderak


Trevor Pinnock


Johann Pinter


Martin Piskorski


Renate Pitscheider


PKF - Prague Philharmonia


Robert Pobitschka


Helga Pöcherstorfer


Polnische Kammerphilharmonie


Beate Maria Pomberger


Gerhard Potzmann


Prager Kammerorchester


Elisabeth Pratscher


Christoph Pregarien


Ján Prievozník


Prima la Musica


Sonia Prina


Meinhard Prinz


Johannes Prinz


Projektchor "Lobgesang"


Robert Pobitschka

Solo-Künstler , Klavier

Robert Pobitschka absolvierte seine musikalischen Studien in Österreich und in St.Petersburg am Staatlichen Konservatorium als Stipendiat des österreichischen Wissenschaftsministeriums. Meisterkurse u.a. bei Elisabeth Leonskaja und Lev Naumov vervollständigten die Ausbildung des Künstlers. Er trat sowohl als Solist als auch Kammermusiker und Liedbegleiter in zahlreichen Konzertsälen Europas, Russlands und den USA (Kalifornien, Alabama) auf. Seit 2001 verbindet den Künstler und Norman Shetler eine gemeinsame Konzerttätigkeit. Anlässlich der Präsentation des Arthur Rubinstein Flügels spielten die beiden Künstler Bruckners 3.Symphonie in der vierhändigen Klavierfassung von Mahler, wodurch sich weitere musikalische Beratung und Unterstützung durch diesen großen Pianisten ergaben. Robert Pobitschka war Gast bei vielen bedeutenden Festivals in Berlin, Wien, Budapest, Vyborg und Tschechien, wo er im September 2000 das Festival mit Haydns G-Dur Klavierkonzert eröffnete. Seit einigen Jahren widmet sich der diplomierte Jurist (Universität Wien) auch der Komposition von eigenen Vokal- und Instrumentalwerken.

Robert Pobitschka