Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50


L'Orfeo Barockorchester


L'Orfeo Bläserensemble


La Petite Bande


La Stagione Frankfurt


La Tempestad


Bernard Labadie


Ana Maria Labin


Aima Maria Labra-Makk


Labyrinthe vocalensemble


Thomas Lackner


Susan Lamb Cook


Michael Deane Lamkin


Gudrun Lang


Manfred Länger


Ursula Langmayr


Susanne Langner


Lisa Larsson


Dejan Lazic


Tobias Lea


Arabella Lea


Yoohong Lee


Georg Lehner


Wolfgang Lehner


Gottfried Lehrer


Lehrer-Madrigalchor Neusiedl


Tobias Lea

Solo-Künstler , Viola

Tobias Lea, geboren in Adelaide, Australien. Erster musikalischer Unterricht mit 5 Jahren (Violine). Mit 12 Jahren Studium am Konservatorium, Adelaide (Violine, mit Prof. Ronald Woodcock). 1984-87 Solobratschist des “Südaustralischen Opernorchesters”. 1986 Mitglied des “Australischen Kammerorchesters”. 1986 Diplom “Bachelor of Music (Performance)” mit Auszeichnung. 1987-90 Studium an der Hochschule für Musik in Wien bei Prof. Siegfried Führlinger. 1989 Solobratschist des “Gustav Mahler Jugendorchesters” unter Claudio Abbado. 1990-94 Solobratschist bei “Teatro alla Scala”, Mailand, unter Riccardo Muti. (auch “Orchestra Filarmonica della Scala”).

Bratschist bei “Quartetto della Scala”. Seit 1994 Solobratschist des “Wiener Staatsopernorchesters”. Seit 1997 Solobratschist der Wiener Philharmoniker. 1994-2000 Assistent zu der Klasse von Prof. Führlinger an der Wiener Hochschule für Musik. Seit 1999 Bratschist beim “Wiener Kammer Ensemble”. Bratschist bei “Philharmonia Trio Wien”. Seit 2005 Mitglied der “Wiener Hofmusikkapelle”. Gast vieler Kammermusikensembles. Erfahrung als Solist in Europe, Japan, Australien und USA. Mehrere Schallplatten aufgenommen. Umfangreiche Kammermusik- und Konzerttätigkeit.

Tobias Lea