Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50


Sol Gabetta


Andres Gabetta


Anton Gabmayer


Ruth Gabrielli


Michi Gaigg


Hans Gansch


Andre Garcia-Nuthman


ANDRÉ GARCIA-NUTHMANN


Walter Genser


Kirill Gerstein


Sona Ghazarian


Michael Gieler


James Gilchrist


Carola Glaser


Wolfgang Göbbel


Harald Godula


Reinhard Goebel


Claudia Goebl


Sabine Goetz


Moritz Gogg


Gold Coast Trio


Goldberg Quartett Wien


Wolgang Göllner


Olesya Golovneva


Jennifer Goltz


Sabine Goetz

Solo-Künstler , Sopran

Sabine Goetz erhielt ihre Ausbildung als Konzert- und Opernsängerin an der Musikhochschule Mannheim. Nach dem Studium war sie Ensemblemitglied am Theater Aachen.
Gastspiele führten sie nach Mannheim, Kassel, Braunschweig, Heidelberg und an die Kammeroper Schloss Rheinsberg, wo sie vor allem in Mozartpartien wie Pamina (Zauberflöte) und Susanna (Le nozze di Figaro), daneben in Opern des 17. und frühen 18. Jahrhunderts wie Les Indes Galantes von J. P. Rameau und als Euridice in L’Orfeo von C. Monteverdi zu hören war.
Als Konzertsängerin ist sie eine gefragte Interpretin der Oratorien, besonders von Bach, Mozart, Händel, Monteverdi und Mendelssohn.
Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet sie mit Barockensembles wie Cantus Coelln, L’Arpa Festante, Lautten Compagney Berlin und Akademie für Alte Musik Berlin. Verschiedene CD-Produktionen dokumentieren ihre Vielseitigkeit. Liederabende mit ihrer Klavierpartnerin Juliane Ruf sind ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit.
Sabine Goetz wurde ausgezeichnet beim Joseph-Suder-Liedwettbewerb, beim Internationalen Wettbewerb Musica Sacra in Rom und beim Internationalen Wettbewerb für Barockgesang in Chimay/Belgien. Sie war Stipendiatin des Richard Wagner-Verbandes Mannheim und erhielt 2005 den Kulturförderpreis der Stadt Bingen sowie beim „Alte Musik Treff“ Berlin einen Preis der Jury mit ihrem Barockensemble Camerata Bibiena.

Sabine Goetz_cred_Rosa Frank.jpg