Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü







William Drabkin


Georg Feder


Walter Genser


Michaela Haag


Harald Haslmayr


Maria Hoffmann-Decker


Elisabeth Kassal


Seppo Kimanen


Friedhelm Krummacher


Johannes Leopold Mayer


Helmut Stefan Milletich


Gerald Reisinger


Gabi Schwarz


Horst Walter


James Webster


Gretchen A. Wheelock


David Young


Friedhelm Krummacher

Sonstige Mitwirkende

Friedhelm Krummacher wurde 1936 in Berlin geboren und studierte nach der Privatmusiklehrerprüfung in Berlin, Marburg und Uppsala Musikwissenschaft, Philosophie und Germanistik. 1964 promovierte er mit „Untersuchungen zum Repertoire der Kirchenmusik vor Bach“ an der Freien Universität Berlin. Ab 1965 war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität Erlangen-Nürnberg, an der er sich 1972 mit „Studien zu Mendelssohns Kammermusik“ habilitierte. Nach einer Professur an der Musikhochschule Detmold ging er an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, wo er 2001 emeritierte. Er ist unter anderem auch Mitglied der Kgl. Schwedischen musikalischen Akademie und der Norwegischen Akademie der Wissenschaften.