Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Linda Mabbs


Scott MacAllister


Jamie MacDougall


Sir Charles Mackerras


Neil Mackie


Mahler Chamber Orchestra


Gustav Mahler Quartett


Stephan Mai


Oleg Maisenberg


Mischa Maisky


Igor Malinovsky


Christopher Maltman


Orfeo Mandozzi


David B. Mannell


Johannes Mannov


Christian Mannsberger


Susan Manoff


Jonathan Manson


Catherine Manson


Vasile Marian


Sir Neville Marriner


Fredrick Martell


Catherine Martin


Andrea Martin


Erich Pawlik Mascal


Manuel Mendana



Manuel Mendaña, aus Madrid stammender Tenor, studierte an der Musikhochschule seiner Heimatstadt und bildete sich weiter bei Delmira Olivera, Helena Lazarska und Gerhart Kahry. Er war Preisträger beim Gesangswettbewerb des Spanischen Kulturministeriums und erhielt ein Stipendium des Spanischen Außenministeriums zur Opernausbildung an der Wiener Musikhochschule.
Sein Repertoire umfaßt Oratorien und Messen von Buxtehude, Bach, den Wiener Klassikern, Mendelssohn-Bartholdy und Rossini, sowie Opernpartien von Monteverdi, Mozart sowie italienischen und französischen Komponisten des 19. Jahrhunderts.