Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Giorgia Milanesi


Raffaella Milanesi


Marlin Miller


Helmut Stefan Milletich


Minsk Orchestra


Mischa Maisky Trio


Mitglieder des Kammerorchester Basel


Mitglieder des Staatsopernchors


Stephan Möller


Luca Monti


Dale Morehouse


Xavier Moreno


Joachim Moser


Don V Moses


Anne Moses


Moskauer Akademie


Moskauer Viruosen


Mozart Ensemble der Wiener Volksoper


Mozart Quartett Wien


Mozarteum Quartett


Mozarteumorchester Salzburg


Giuseppe Mulé


Petra Müllejans


Thomas Müller


Othmar Müller


Manuel Mendana



Manuel Mendaña, aus Madrid stammender Tenor, studierte an der Musikhochschule seiner Heimatstadt und bildete sich weiter bei Delmira Olivera, Helena Lazarska und Gerhart Kahry. Er war Preisträger beim Gesangswettbewerb des Spanischen Kulturministeriums und erhielt ein Stipendium des Spanischen Außenministeriums zur Opernausbildung an der Wiener Musikhochschule.
Sein Repertoire umfaßt Oratorien und Messen von Buxtehude, Bach, den Wiener Klassikern, Mendelssohn-Bartholdy und Rossini, sowie Opernpartien von Monteverdi, Mozart sowie italienischen und französischen Komponisten des 19. Jahrhunderts.