Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75 | 76-100


Jasminka Stancul


Simon Standage


Arnold Stanko


Arnold Stanko


Andrew Staples


Freddy Staudigl


Chrispian Steele-Perkins


Birgit Steinberger


Werner Steinmetz


Pamela Helen Stephen


Tobias Stosiek


Christoph Stradner


Kalman Strausz


Christoph Strehl


Streicherensemble der Wiener Philharmoniker


Cheryl Studer


Styria Quartett


Martina Supper


Karin Supper


Symphonie-Orchester der Wiener Volksoper


Andrea Szanto


Gabriel Szathmáry


Radoslaw Szulc


Markus Schirmer

Solo-Künstler , Klavier

MARKUS SCHIRMER wurde 1963 in Graz geboren. Im Alter von 6 Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht an der Begabtenklasse der Grazer Musikhochschule, wo er bis zu seinem Konzertdiplom (mit Auszeichnung) studierte. Danach folgten Repertoirestudien bei Karl-Heinz Kämmerling (Hannover), Paul Badura-Skoda (Wien) sowie Rudolf Kehrer (Moskau/Wien), mit dem ihn seither eine enge künsterlische Zusammenarbeit verbindet. Seit 1988 unterrichtet Schirmer an der Grazer Musikhochschule. Er ist Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe und erhielt Auszeichnungen wie das Bösendorfer-Stipendium oder den Würdigungspreis des österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung "für besondere künstlerische Leistungen". Bereits in frühen Jahren begann Markus Schirmer eine rege Konzerttätigkeit, die ihn zu wichtigen internationalen Musikzentren und Festivals führte. Schon bald konnte er sich als Interpret eines breiten Repertoires von Bach bis Henze einen Namen machen. Er konzertierte mit großem Erfolg in über zwanzig Ländern Europas, des Nahen Osten und Südamerikas und hat an bedeutenden Festivals wie Bregenzer Festspiele, Wiener Musiksommer (Klangbogen), Styriarte, Carinthischer Sommer, Festival International de Piano "La Roque d'Anth‚ron" teilgenommen.Unter den Orchestern, mit denen Schirmer bisher zusammengearbeitet hat, finden sich u.a. das English Chamber Orchestra, das ORF-Symphonieorchester, das Wiener Kammerorchester, das Iceland Symphony Orchestra, die Slowenische Philharmonie Ljubljana, das Grazer Philharmonische Orchester und viele andere. Namhafte Dirigenten mit denen er musizierte, sind u.a. Sir Charles Mackerras, Michael Gielen, Fabio Luisi oder Theodor Guschlbauer. Für die nächste Zeit liegen Einladungen vor u.a. zum Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks München (Fabio Luisi), zur Schubertiade Feldkirch , den Bach-Tagen Berlin sowie nach Stockholm.Markus Schirmer ist ein außerordentlich vielseitiger Musiker, dem seitens der Kritik tiefe Musikalität, hoher künstlericher Ausdruck virtuose Technik und große Ausstrahlungskraft auf dem Podium bescheinigt werden. Schirmer tritt auch in Kammermusikabenden oder als Liedbegleiter in Erscheinung. Er hat verschiedene Produktionen für euopäische Rundfunkanstalten realisiert, u.a. für den Österreichischen Rundfunk die achtteilige Fernsehreihe "Markus Schirmer spielt Schubert"