Ensemble | Chor | Dirigent | Solo-Künstler | Inszenierung | Bühnenbild | Kostüme | Choreographie | Lichtdesign | Sonstige Mitwirkende | Alle



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü





1-25 | 26-50 | 51-75


Sherri Phelps


Phoenix Baroque Austria


Piccolo Concerto Wien


Ulrike Pichler-Steffen


Regina Picker


Alexander Zbigniew Pinderak


Trevor Pinnock


Johann Pinter


Martin Piskorski


Renate Pitscheider


PKF - Prague Philharmonia


Robert Pobitschka


Helga Pöcherstorfer


Polnische Kammerphilharmonie


Beate Maria Pomberger


Gerhard Potzmann


Prager Kammerorchester


Elisabeth Pratscher


Christoph Pregarien


Ján Prievozník


Prima la Musica


Sonia Prina


Meinhard Prinz


Johannes Prinz


Projektchor "Lobgesang"


Boris Pergamenschikow

Solo-Künstler , Violoncello

Boris Pergamenschikow wurde 1948 in Leningrad (heute St.Petersburg) geboren und studierte am dortigen Konservatorium Violoncello bei Professor Emmanuel Fischmann. Bereits als Student konzertierte er mit den führenden Moskauer und Leningrader Orchestern. Seine internationale Karriere begann 1974 mit dem ersten Preis beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau. 1977 emigrierte er in den Westen. Seither war er Gast der wichtigsten Musikmetropolen und Festivals, er musizierte u.a. mit den Berliner Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem BBC Symphony Orchestra London und dem NHK Symphony Orchestra Tokyo.Neben seinen Aufgaben als Solist und Kammermusiker engagiert sich Boris Pergamenschikow auch als Organisator und Programmdesigner beim Kammermusikfestival "Finale" in Köln.Um den musikalischen Dialog junger Künstler aus Ost und West intensiver zu fördern, gründete er die European Chamber Music Association. Daneben nimmt er regelmäßig als Solist und Kammermusiker Werke für diverse Plattenfirmen auf.

Boris Pergamenschikow